MEIN WEG ZU PILATES

Freude an der Bewegung begleitet mich seit meiner Kindheit. Meine Eltern haben meinem Bruder und mir Zugang zu vielen Sportarten ermöglicht, dafür bin ich ihnen mehr als dankbar.

 

Nach Jahren mit intensivem Lauftraining bin ich über Yoga zu Pilates gestoßen. Diese ganzheitliche Trainingsmethode, entwickelt in den 1920er Jahren von Josef Pilates, hat mich sofort fasziniert. Anfangs trainierte ich in Studios in der Schweiz. Zurück in Wien absolvierte ich mit viel Enthusiasmus meine Pilates Trainer Ausbildung bei Jorge Alvarez-Cadena. Somit bin ich für Matte als auch Geräte nach dem internationalen Standard PMA (Pilates Method Alliance) zertifziert und nehme laufend an Weiterbildungen, u.a.  für die Pilates Geräte Cadillac und Reformer, Pilates mit Kleingeräten, Spiraldynamik, etc. teil.
 

Es ist mir ein Anliegen diese Trainingsmethode zur bewussten Wahrnehmung des eigenen Körpers, seiner kontinuierlichen Kräftigung und der gleichzeitigen mentalen Stärkung, auch anderen Menschen zu vermitteln. Als Auszeit von einem immer höher werdenden Tempo in vielen Bereichen unserer Gesellschaft.
 

Jeder Körper ist anders

Mein Anspruch ist es, mit jedem meiner Kunden individuell zu trainieren. Dafür bietet das Einzeltraining natürlich die beste Möglichkeit. Aber auch im Gruppentraining (mit max. 6 Teilnehmern) kann ich individuell auf die Situation jedes Teilnehmers eingehen. 
 

Ich freue mich auf Sie!

„Nach 10 Einheiten spürst du den Unterschied, nach 20 siehst du den Unterschied, nach 30 hast du einen neuen Körper.“

„Körperliche Fitness ist die erste Voraussetzung für Glücksempfinden“

„Es ist der Geist der den Körper formt“

 

(Frei übersetzt nach Joseph Pilates)